Referenzen

Die OVE hat bundesweit mehr als 200 Objekte (Einzelgebäude, Liegenschaften, Siedlungen) unter Vertrag. Überzeugen Sie sich von unserem Leistungsangebot

mehr

BHKW-Strom schlägt Atomstrom

Im Gegensatz zu Atomstrom wird BHKW-Strom dort erzeugt, wo er gebraucht wird. Überlandleitungen sind unnötig, Leitungsverluste entstehen nicht und die Abwärme der Stromerzeugung wird zum Heizen genutzt. Das ist effizient, preisgünstig und umweltschonend.

Energiedienstleister OVE Bad Rothenfelde Blockheizkraftwerk

Stromherkunft

Strom­kennzeichnung sowie Umwelt­belastung aus der Strom­erzeugung für 2013 gemäß § 42 Energie­wirtschafts­gesetz (EnWG) i. d. F. vom 21.07.2014 i. V. m. § 78 Erneuer­bare-Energien-Gesetz (EEG) i. d. F. vom 29.06.2015:

Allgemeine Informationen (PDF)

Hinweise für Beanstandungen von Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Energielieferung richten Sie bitte direkt an unseren Kundenservice:

OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz
GmbH & Co. KG

Am Pagenkamp 11-15
49214 Bad Rothenfelde
Tel.: 05424/21880-40
Fax: 05424/2188-140
E-Mail: abrechnung@ove.de

Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungs­verfahren bei der »Schlichtungs­stelle Energie e.V.« beantragt werden. Voraus­setzung dafür ist, dass der Kunden­service unseres Unter­nehmens angerufen wurde und keine beid­seitig zufrieden­stellende Lösung gefunden wurde. Die Anschrift lautet:

Schlichtungsstelle Energie e.V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
Tel.: 030/2757240-0
Fax: 030/2757240-69
E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de
Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de

Auch der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung. Diese sind abrufbar unter:

Bundesnetzagentur
Postfach 80 01
53105 Bonn
Tel.: 030/22480-500 oder 01805/101000
Fax: 030/22480-323
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de
Internet: www.bundesnetzagentur.de

Informationspflichten gemäß § 77 Abs. 1 Nr. 1 und 2 EEG

Letztverbraucherabsatz 2016

Übertragungsnetz-
betreiber



EEG-umlagepflichtiger Letztverbraucherabsatz
2016 (volle Umlage) in kWh

Amprion GmbH
4.885.498
TenneT TSO GmbH
1.633.658
TransnetBW GmbH
1.027.974
50Hertz Transmission GmbH
776.122
Platzhalter Platzhalter

Bericht der OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz GmbH & Co. nach § 77 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EEG 2014
EEG-Belastungsausgleich im Jahr 2016

EEG-Belastungsausgleich im Jahr 2014 (PDF)

EEG-Belastungsausgleich im Jahr 2015 (PDF)

EEG-Belastungsausgleich im Jahr 2016 (PDF)

Veröffentlichungen nach REMIT

Die OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energie­ein­satz GmbH & Co. KG veröffent­licht an dieser Stelle wichtige Informationen gemäß der EU-Verordnung Nr. 1227/2011 über die Integrität und Transparenz des Energie­großhandels (REMIT) vom 25. Oktober 2011.

RSS-Feed: Veröffentlichung gemäß Artikel 4 Abs. 1 REMIT

Reverse-Charge-Verfahren für Stromlieferungen an OVE

An Standorten, an denen die OVE dezentral in BHKW Strom produziert und gleichzeitig Zusatz- und Reservestrom bezieht, gilt für Lieferungen an die OVE das Reverse-Charge-Verfahren nach § 13 Abs. 2 Nr. 5 b und Abs. 5 UStG. Die entsprechende Bescheinigung des Betriebsstättenfinanzamtes kann hier heruntergeladen werden.

Bescheinigung zum Reverse-Charge-Verfahren (2017–2020)

Bescheinigung zum Reverse-Charge-Verfahren (2016/2017)

Bescheinigung zum Reverse-Charge-Verfahren (2015/2016)

Versorger-Erlaubnisschein gemäß § 4 Abs. 1 und 2 i. V. m. § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG

Wer als Versorger mit Sitz im Steuergebiet Strom leisten oder als Eigenerzeuger Strom zum Selbstverbrauch entnehmen oder als Letztverbraucher Strom aus einem Gebiet außerhalb des Steuergebiets beziehen will, bedarf der Erlaubnis. Der Stromsteuer-Erlaubnisschein kann hier heruntergeladen werden.

Erlaubnisschein vom 25.10.2001 (PDF)