Probleme mit der Heizung?

Ihr Heizkessel ist 20 Jahre oder älter? Dann bringt Ihnen Contracting vermutlich viele Vorteile. Füllen Sie unser Anfrageformular aus, dann wissen Sie es bald ganz genau.

Angebotsanfrage

Altenzentrum Sassenberg – Pellets sollen Kosten sparen

Mit dem Umbau des Altenzentrums Sassenberg wurde auch die Heizung saniert und komplett umgestellt. Wurden früher für das alte Gebäude noch eine 570-Kilowatt-Anlage benötigt, so schrumpft diese heute, trotz zusätzlichem Anbau, auf eine 245-Kilowatt-Anlage.

OVE-Energiecontracting nach ISO 50001 zertifiziert

12. Juni 2012 | Die OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz GmbH & Co. KG hat in einem Zertifizierungs­audit nach­gewiesen, dass ein Energie-Management-System eingeführt und erfolgreich nach der Norm ISO 50001 angewendet wird. Die Zertifizierung bezieht sich auf das »Energi­econtracting zur Betreibung von Heiz­zentralen und BHKWs zur Wärme- und Stromerzeugung« und ist gültig bis Juni 2015.

Das systematische Energie-Management-System nach ISO 50001 ist eine weltweit gültige Zertifizierungs-Norm und zielt auf die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung einer Organisation und deren Prozess­abläufe. Es ist ein nachweislich wirksames Instrument, um Energieverbräuche und Kosten einzusparen sowie Treib­hausgase und andere Umwelt­belastungen zu reduzieren.

»Wir freuen uns als einer der ersten Contractoren nach ISO 50001 zertifiziert und damit Vorreiter unter den Energiedienstleistern zu sein. Das Audit unter­streicht unser Leit­motiv, in den von uns versorgten Objekten die Energieverbräuche zu senken und die Energie­effizienz zu steigern«, erläutert Fritz Thormählen, geschäftsführender Gesellschafter der OVE.

Nach einer mehrmonatigen Informations­phase entschied die Geschäftsleitung der OVE im August 2011 ein Energie-Management-System einzuführen. In den folgenden Monaten wurden zwei Mitarbeiter zu Energie­auditoren weitergebildet, eine Jahresenergiebilanz der OVE und zahlreiche Arbeits­prozess­beschreibungen erstellt. Im März 2012 erfolgte ein Voraudit durch die Umweltgutachter der Certifizierungs­gesellschaft für Managementsysteme mbH (GUTcert), dem sich ein internes Audit anschloss. Im Mai 2012 begann das eigentliche Zertifizierungsaudit, das nun mit der Übergabe einer Zertifizierungs­urkunde erfolgreich abgeschlossen ist.

Die ISO 50001 löst als erste internationale Norm für Energie-Management-Systeme die DIN EN 16001 ab. Sie beinhaltet die Anforderungen der DIN EN 16001 und erweitert den Fokus auf Energie-Leistungs­kennzahlen sowie auf mehr Energie­effizienz in der Beschaffung.

Kontakt für Rückfragen:

Fritz Thormählen
Telefon: (05424) 2188-21
E-Mail: fritz.thormaehlen@ove.de


zurück